Abstand halten

Abstand halten

Abstand halten 1,5m. Dieser Abstand soll eingehalten werden, wenn sich zwei Menschen begegnen. Er ist gut für die Gesundheit und unsere Sicherheit. Und außerhalb von Ortschaften beträgt er sogar 2 Meter. – Aber Moment mal! Haben sich da die Regeln jetzt etwa geändert? Nein, denn hier geht es um den Sicherheitsabstand, den Autofahrende beim Überholen von Radfahrenden einhalten müssen. 😉 Dieser beträgt 1,5m innerorts und 2m außerorts. Ein Überholender verstößt

Weiterlesen

Umweltgerechtigkeit – Wieso, Weshalb, Warum?

Umweltgerechtigkeit – Wieso, Weshalb, Warum?

Umweltgerechtigkeit – Wieso, Weshalb, Warum? Wenn ich mich mit Leuten außerhalb von Berlin über die Stadt unterhalte höre ich manchmal: „Berlin ist laut, zu viel Verkehr, es stinkt, überall Partys und Demos und niemand hat einen richtigen Job. Kaum Grün und endlose Häuserblöcke, die sich unerträglich im Sommer aufheizen und im Winter bläst es kalt durch die Häuserschluchten. Wie kann man nur da leben?!“ Ok – das war zugegeben etwas

Weiterlesen

Klimaschutz und Verkehrswende – Zu langsam? Zu hohe Kosten? Zu abstrakt?

Klimaschutz und Verkehrswende – Zu langsam? Zu hohe Kosten? Zu abstrakt?

Klimaschutz und Verkehrswende – Zu langsam? Zu hohe Kosten? Zu abstrakt? Drei Fragen und hier kommen drei mögliche Antworten. Zu langsam? – Leider ja! Um die Pariser Klimaschutzziele einzuhalten müssen im deutschen Verkehrssektor die Treibhausgasemissionen bis zum Jahr 2030 um 40 bis 42 Prozent sinken. Allerdings sind im Verkehr die Emissionen bisher eher gleichgeblieben. Um diese Lücke zu schließen muss also schnell und beherzt gehandelt werden. Aber welche Maßnahmen sind

Weiterlesen

Viel Lärm um Schöneberg-Nord

Viel Lärm um Schöneberg-Nord

Nachdem unser Lärmspaziergang im Frühling aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, bot sich nun endlich die Möglichkeit ihn nachzuholen. Bei diesem Mobilitätsspaziergang haben insgesamt 8 Teilnehmende am vergangenen Freitag den städtischen Klängen von Schöneberg-Nord gelauscht. Dass diese Klängen nicht immer wohltuend sind, war allen Teilnehmenden spätestens nach dem ersten Abschnitt des Spaziergangs klar: Vom Nollendorfplatz ging es entlang der Bülowstraße bis zur Potsdamer Straße. Die vorbeitauschende Hochbahn, lärmende Auto-Kolonnen, laute

Weiterlesen

Ich und mein Auto

Ich und mein Auto

Gut zwei Jahre ist es her, da bekam ich einen Anruf von der Werkstatt: „Wir haben Ihr Auto inspiziert und es sieht nicht gut aus. Die Reparatur ist leider aufwändig und teuer. Sie beträgt gut 800 Euro.“ Schockmoment. Das kann ich mir nicht leisten… die Semestergebühr steht an, die hohe Miete muss bezahlt werden und Berlin wird so wie so immer teurer. Jetzt noch 800€ locker machen? Unmöglich… Also was

Weiterlesen

Der Pool vor der Tür

Der Pool vor der Tür

Zum Glück habe ich einen Nordbalkon! Aus luftiger Höhe kann ich dann im Sommer die aufgeheizte Stadt beobachten. Schweißgebadete Passantinnen, gleich daneben ein hechelnder Radfahrer, ein Auto fährt los und bläst ihnen noch mehr Hitze ins Gesicht. Alles bewegt sich scheinbar im Zeitlupentempo durch die Schlucht aus dichtbebauten Altbauten. Nur auf dem benachbarten Spielplatz ist es schneller: Kinder werfen sich laut schreiend einen Ball hin und her, toben und rennen

Weiterlesen

Die unbekannten Nachbar_innen

Die unbekannten Nachbar_innen

Undine, Else, Beatrix und Rossi! Das sind nicht nur schöne Namen, sondern auch deine NachbarInnen! Und du hast sie bestimmt schon einmal gesehen! Manchmal stehen die am Straßenrand, vor Einkaufsläden, oder sind flink im Kiez unterwegs – und dann oftmals schwer beladen. Oft sind sie leider etwas wortkarg, aber manchmal grüßen sie mit hoher Stimme beim Vorbeifahren. Ja, ok, zugegeben… Es handelt sich hierbei nicht wirklich um Personen. Sondern um

Weiterlesen

Viele Ideen zur Verbesserung des Fußgängerverkehrs in Schöneberg Nord

Zu unserem digitalen Webinar rund um den Fußgängerverkehr in Schöneberg Nord traf sich eine bunte Mischung aus Nachbar_innen, verschiedenen Inititativen und Bildungseinrichtungen mit Luisa Balz und dem Kiez erFahren Team . Nach einer kurzen Vorstellungsrunde erläuterte uns Luisa Balz in einem spannenden Vortrag die Wichtigkeit, Chancen und Hindernisse des Fußgängerverkehrs. Sie erklärte anhand verschiedener Beispiele entlang der Potsdamer Straße, wie eine gerechtere und lebenswerte Gestaltung des Fußgängerverkehrs gelingen kann. Im

Weiterlesen

Säulen der Verkehrswende

Heute geht es um Verkehrswende und Energiewende – oder besser gesagt, wie hängt das eigentlich zusammen? Und hier kommen meine Gedanken dazu. Inspiriert von einem kurzen Artikel zum Thema aus dem umfangreichen und sehr informativen Onlineportal von „Agora Verkehrswende“ (https://www.agora-verkehrswende.de/…/die-verkehrswende-gel…/) Demnach fußt die Verkehrswende auf zwei Säulen, sie ist ein Produkt aus: Mobilitätswende und Energiewende im Verkehr. Als Mobilitätswende bezeichnet man das Nutzen der sog. „neuen Mobilität“ – eine geteilte,

Weiterlesen

Die mobile Tafel

Die mobile Tafel

Lieferdienste haben in Zeiten von Corona Hochkonjunktur – aber nicht nur die kommerziellen… Aufgrund der Beschränkungen musste die Berliner Tafel e.V. leider viele der 45 berlinweiten Ausgabestellen schließen.Damit die dringende Lebensmittelversorgung nicht abreißt, wird seit einiger Zeit u.a. mit fLotten Lastenrädern und den Rebel Riders von Extinction Rebellion an Bedürftige direkt vor die Haustür geliefert.So konnten bis zum 12. Mai sage und schreibe 21.000 gefüllte Lebensmitteltüten an die Wohnungstüren bedürftiger

Weiterlesen