Aktuelles

Aktuelles

Allgemeine Neuigkeiten

Zu unserem digitalen Webinar rund um den Fußgängerverkehr in Schöneberg Nord traf sich eine bunte Mischung aus Nachbar_innen, verschiedenen Inititativen und Bildungseinrichtungen mit Luisa Balz und dem Kiez erFahren Team . Nach einer kurzen Vorstellungsrunde erläuterte uns Luisa Balz in einem spannenden Vortrag die Wichtigkeit, Chancen und Hindernisse des Fußgängerverkehrs. Sie erklärte anhand verschiedener Beispiele …
Infoveranstaltung Welche Rolle spielt der Fußgängerverkehr in der Verkehrswende und wie macht er unsere Stadt lebenswerter? Anhand von Beispielen entlang der Potsdamer Straße soll das Bewusstsein für die Bedeutung des Fußgängers geschärft und mögliche Interventionen diskutiert werden. Gemeinsam übertragen wir diese Ideen auf andere Orte in Schöneberg Nord. Referentin: Luisa Balz, M.Sc. Urban Design, Landschaftsarchitektin …
Auftaktveranstaltung © Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg Lebendig, konstruktiv, interessiert und kritisch brachten sich die 50 Teilnehmenden bei der Auftaktveranstaltung zum Projekt Kiez erFahren ein. Gekommen waren Anwohnende genauso wie Expert*innen, Pensionäre und junge Radaktivist*innen, politische und zivilgesellschaftlich Engagierte gleichermaßen. In ihrem Anfangsimpuls verwies Stadträtin Christiane Heiß hohe Belastung der Anwohnenden durch die Verkehrssituation in Schöneberg Nord. Wir …
Freitag, 10. Juli, 17:00 – 20:00 Uhr Veranstaltung zur NEUNUTZUNG DES ÖFFENTLICHEN RAUMES — Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmark – Kurmärkische Str. 1-3, 10783 Berlin. Die Stadt der Zukunft ist autofreier! Geteilte Mobilität und besser ausgebaute Mobilitätsalternativen zum motorisierten Individualverkehr werden für weniger Autos im Straßenbild sorgen. Dieser öffentliche Raum steht allen Anwohnenden zur Verfügung. In …
Verschoben aufgrund der Corona-Präventionsmaßnahmen Veranstaltung zu MULTIMOBILITÄT BEREICHERT MEIN LEBEN —Referent: Tilmann Heuser, BUND Berlin e.VZwölf Apostel KirchengemeindeAn der Apostelkirche 3 (Pfarrhaus), 10783 Berlin.Mehr Informationen demnächst.
verschoben aufgrund der Corona-Präventionsmaßnahmen —LÄRMSPAZIERGANG / SOUNDWALK —Referent: Michael Jäcker, “Arbeitsring Lärm” der DeutschenGesellschaft für Akustik — Treffpunkt: Vor dem „Metropol“ am Nollendorfplatz,Nollendorfplatz 5, 10777 Berlin — Mehr Informationen demnächst.

Dialograum - der Mobilitätsblog

Stadtradeln – Nun auch als Podcast und Team Kiez erFahren Heute morgen hatte ich beim Radeln zur Arbeit den Podcast von Stadtradeln auf dem Ohr. Der Podcast ist ganz neu – bisher gibt es eine Folge, doch die war sehr unterhaltsam. Ich habe oft zustimmend genickt und einiges war auch …
Gut zwei Jahre ist es her, da bekam ich einen Anruf von der Werkstatt: „Wir haben Ihr Auto inspiziert und es sieht nicht gut aus. Die Reparatur ist leider aufwändig und teuer. Sie beträgt gut 800 Euro.“ Schockmoment. Das kann ich mir nicht leisten… die Semestergebühr steht an, die hohe …
Zum Glück habe ich einen Nordbalkon! Aus luftiger Höhe kann ich dann im Sommer die aufgeheizte Stadt beobachten. Schweißgebadete Passantinnen, gleich daneben ein hechelnder Radfahrer, ein Auto fährt los und bläst ihnen noch mehr Hitze ins Gesicht. Alles bewegt sich scheinbar im Zeitlupentempo durch die Schlucht aus dichtbebauten Altbauten. Nur …
Undine, Else, Beatrix und Rossi! Das sind nicht nur schöne Namen, sondern auch deine NachbarInnen! Und du hast sie bestimmt schon einmal gesehen! Manchmal stehen die am Straßenrand, vor Einkaufsläden, oder sind flink im Kiez unterwegs – und dann oftmals schwer beladen. Oft sind sie leider etwas wortkarg, aber manchmal …
Das heutige Thema sind die polarisierenden E-Scooter.Eröffnen möchte ich das Thema mit einem Vergleich von Agora Verkehrswende bei dem die möglichen Distanzen, die mit einer kWh zurückgelegt werden können, verglichen wurden: Auto mit Verbrennungsmotor: 2 kmE-Auto: 6 kmE-Roller mit (bis zu 45 km/h): 35 kmE-Scooter: 100 km Sofort wird deutlich, …
Heute geht es um Verkehrswende und Energiewende – oder besser gesagt, wie hängt das eigentlich zusammen? Und hier kommen meine Gedanken dazu. Inspiriert von einem kurzen Artikel zum Thema aus dem umfangreichen und sehr informativen Onlineportal von „Agora Verkehrswende“ (https://www.agora-verkehrswende.de/…/die-verkehrswende-gel…/) Demnach fußt die Verkehrswende auf zwei Säulen, sie ist ein …
Eine Sitzung halt, Coronatischabstände, Innenraumlicht, und das war’s? Weit gefehlt! Gemeinsam mit Stadträtin Christiane Heiß Bündnis 90/Die Grünen Tempelhof-Schöneberg und Tilman Heuser vom BUND Berlin ist es uns gestern gelungen, einen lebendigen ersten Autausch zu starten. Das Ziel innerhalb des weiteren Verlaufs von Kiez erFahren wird sein, Schöneberg Nord auf …
In unserem ersten Post aus dem Büro haben wir heute um Bewerbungen auf unsere freigewordene Teamstelle gebeten. Die Resonanz war gleich so gut, dass im virtuellen Dialograum einiges los war an Gesprächen. Wir berichten natürlich sofort, wenn eine Entscheidung gefallen ist. Es wird ja auch Zeit, dass wir vom Team …
Lieferdienste haben in Zeiten von Corona Hochkonjunktur – aber nicht nur die kommerziellen… Aufgrund der Beschränkungen musste die Berliner Tafel e.V. leider viele der 45 berlinweiten Ausgabestellen schließen.Damit die dringende Lebensmittelversorgung nicht abreißt, wird seit einiger Zeit u.a. mit fLotten Lastenrädern und den Rebel Riders von Extinction Rebellion an Bedürftige …
Dieses Mal kommt die Post aus unserem Diaglograum sogar in Form einer richtigen Postkarte! Erstellt von der “Initiative Psychologie im Umweltschutz” – kurz IPU – entspricht die Größe der Felder auf der Karte dem mittleren Sparpotentialan klimaschädlichen Treibhausgas-Emissionen pro Jahr eines in Deutschland lebenden Menschens. Diese Form von Darstellung finde …
Bin noch bis 16 Uhr heute (14.5.) zu erreichen. Über FB-Messenger, über Handy 0171 – 1935364 oder wenn ihr mir eine Email schreibt, beantworte ich sie auch gleich regine.wosnitza@kiezerfahren.berlin Mein Thema heute: Umweltgerechtigkeit – und genau um die ist es leider gar nicht gut bestellt in Schöneberg Nord. Ein Grund, …
Die lokale Verkehrswende – wie kann das gelingen? Der Kiez besteht ja nicht nur den Anwohner_innen , sondern auch aus Gewerbetreibenden und Unternehmen. Aber wie kann man diese besser in die lokale Verkehrswende einbinden? Eine Möglichkeit bietet das leider noch wenig genutzte Firmenticket des VBB.Einzige Voraussetzung: Das Unternehmen muss mindestens …
Viele Schöneberger und Schönebergerinnen nutzen die aktuelle Zeit, um ordentlich auszumisten, Wohnungen zu streichen, Balkone neu zu gestalten. Und wie kann all der Kram umweltfreundlich und staufrei (ab)transportiert werden? Mit einem L A S T E N F A H R R AD!Wer sich ein eigenes anschaffen will, muss meist …
Bin noch bis 16 Uhr heute (7.5.) zu erreichen. Über FB-Messenger, über Handy 0171 – 1935364 oder wenn ihr mir eine Email schreibt, beantworte ich sie auch gleich regine.wosnitza@kiezerfahren.berlin Ich sortiere, was in den letzten Tagen so los war und wie wir mit Kiez erFahren weiterkommen. Corona – Spielstraßen sind …
Aus dem ersten virtuellen Dialograum im Mai senden wir euch heute eine Idee, wie es vor eurer Haustür ruckzuck schöner aussehen kann: Die Gestaltung einer Baumscheibe!Das ist natürlich nichts ganz Neues, aber es gibt immer noch so viele graue und olle Baumscheiben in Berlin, da geht noch was!Wir von Kiez_erfahren …